Featured Posts

Porto: 1 Cent pro E-Mail ab Sommer 2010 Wie heute aus den Nachrichten hervorging wird es ab Sommer 2010 pro E-Mail ein Porto von einem (1 Cent) Cent zu geben. Dies zumindest plant die Bundesregierung. Diverse Radiosender wie Radio Hamburg, Hit...

Read more

SEO Campixx 20k0 - just another recap Das war sie nun, die zweite und im übrigen meine erste SEO-Campixx. Damit habe ich statistisch gesehen an 50% der coolsten SEO Veranstaltungen der letzten Jahre teilgenommen. Ich möchte meinen Rückblick...

Read more

Die Wahrheit über die deutsche Urheberrechtslobby Folgenden Text habe ich bei meetinx.de gefunden. Ursprungsquelle ist 1stmachine.soup.io. “Du kaufst dir einen PC und zahlst dafür Urheberrechtsabgabe, weil du damit kopieren könntest. Dafür hat die...

Read more

FloatingCast: Jeff Hayzlett & iFranz stellen die Kodak... Montag Abend fand die Promotion Veranstaltung "FloatingCast" von Kodak statt. Hier wurde unter anderem die neue Digicam Zi8 vorgestellt. Dabei war neben 20 Bloggern, Fotografen und Podcastern auch Jeffrey...

Read more

Studie: Welche Nation nutzt Social Networks am meisten? Das amerikanische Marktforschungsunternemen ComScore hat eine neue Studie zum Thema Online Networking veröffentlicht. In der Studie beantwortet das Unternehmen die Frage welche Nation durchschnittlich...

Read more

Windows 7: Preise & Updatefähigkeit

Posted by netdynamic | Posted in Allgemein | Posted on 10-09-2009

Tags:, , , ,

8

Microsoft hat nun erstmal nähere Angaben zur Preisgestaltung und Upgradefähigkeit von Windows 7 gemacht. Laut Microsoft betragen die Preise für Upgradeversionen zwischen 120 und knapp 300 Euro. Die Preise für die Vollversionen beginnen bei 200 und enden bei 320 Euro. Hier nochmal die einzelnen Preise in der Übersicht:

Version Upgrade Vollversion
Windows 7 Home Premium 119,99 Euro 119,99 Euro
Windows 7 Professional 285 Euro 309 Euro
Windows 7 Ultimate 299 Euro 319 Euro

Ein Upgrade ist entgegen früheren Berichten auch in Europa möglich. Ein Upgrade kann von Windows XP und vom Windows 7 Vorgänger Windows Vista durch geführt werden. Wer allerdings von Vista Home Basic oder Home Premium, wie ich, auf Windows 7 Professional wechseln möchte muss eine komplette Neuinstallation durchführen. Übersicht über Upgrade Möglichkeiten verschafft die Tabelle:

Windows 7 Home Basic Windows 7 Home Premium Windows 7 Professional Windows 7 Ultimate
Windows Vista Home Basic upgrade möglich upgrade möglich Neuinstallation nötig Neuinstallation nötig
Windows Vista Home Premium upgrade möglich upgrade möglich Neuinstallation nötig Neuinstallation nötig
Windows Vista Business upgrade möglich Neuinstallation nötig upgrade möglich upgrade möglich
Windows Vista Ultimate upgrade möglich Neuinstallation nötig Neuinstallation nötig upgrade möglich

Ich hoffe ich konnte euch damit einen Überblick über das Microsoft-Wirr-Warr verschaffen. Das die Preisangaben und Upgrademöglichkeiten wie hier berichtet so stimmen ist natürlich nicht gewährleistet. ;)

diesen Artikel mit Anderen teilen:
  • Facebook
  • Twitter
  • Posterous
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Technorati
  • Yigg
  • Print
  • email
  • PDF
  • Add to favorites
  • LinkedIn
  • LinkArena

Comments (8)

Gottseidank bin ich Student und kann mir die 35-Euro Version holen. Über 100 würde ich dafür sicher nicht ausgeben. Der ganz große Wurf ist W7 nicht gewurden, wenn auch besser als Vista.

Die Upgradepreise sind ja der Hammer. Besonders bei der HomePremium. Da kann man dann auch gleich in den Laden gehen.
Ich weiß schon warum ich vor kurzem auf Linux umgestiegen bin. Dazu dann ne WinXP VM und man kann auch die Programme nutzen die nicht mit Wine laufen.

[...] Firmen hat Microsoft auch gedacht, Windows 7 Professional kostet als Vollversion 309 Euro und als Upgrade 285 Euro. Die OEM- oder Systembuilder-Version kostet etwa 115 Euro. Wer ein großes Unternehmen [...]

als ich von den Preisen erfahren hab, bin ich ebenfalls auf Linux umgestiegen. Meiner meinung nach ist das Abzocke. Und sooo ein tolles System ist W7 nicht.

mit der studenten version fahre ich bestens, und das betriebssystem ist für mich das beste windows aller zeiten. Für stundenten kann ich das nur empfehlen… für alle anderen ist es evtl ein wenig teuer

mich stört nur, dass ich das System neu installieren muss. Das ist immer so ein Aufwand, alle Daten sichern und so…

@sabine: deine Daten solltest du immer sichern, auch wenn du dein System gerade mal nicht neu aufsetzt. Festplatten können jeder zeit kaputt gehen, und dann sind deine ganzen Daten verloren

nicht das mich die Neuinstallation stören würde, aber ich finde es eine Frechheit von Microsoft, das es nicht als Update installierbar ist, das kann ja wohl keine technischen Gründe haben

Write a comment